Verein LOK – Leben ohne Krankenhaus

Der Verein LOK betreut Menschen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung bei der Bewältigung ihres Alltags auf mehr oder weniger Unterstützung angewiesen sind. Die Grundthese unserer Arbeit ist, dass alle Menschen, unabhängig vom Grad oder der Schwere ihrer Krankheit, in der Lage sind und das Recht haben, ihr Leben individuell zu gestalten. Der Verein LOK bietet eine individuell abgestimmte Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags, eine adäquate Begleitung in Krisensituationen und ein professionelles Beziehungs­angebot, in dessen Rahmen die Entwicklung und Umsetzung individueller Lebensentwürfe begleitet werden kann.
Derzeit betreut der Verein LOK insgesamt 380 Menschen in

- fünf rund um die Uhr betreuten Wohngemeinschaften mit einem sehr dichten Betreuungsangebot
- drei Beschäftigungsprojekten (einem Secondhand-Kleidergeschäft, einem Secondhand-Geschäft für Bücher und alte Medien und einem Blumengeschäft)
- und 210 privaten Wohnungen, in denen Menschen aufsuchend unterstützt und begleitet werden.

Der Verein LOK finanziert sich aus Kostensätzen des Fonds Soziales Wien.

Die Wärmespenderspende wird nicht für den laufenden Betrieb eingesetzt, sondern ausschließlich für individuelle Zuschüsse an KlientInnen (z.B.: Kosten für Psychotherapien, Urlaubsreisen für Menschen mit sehr geringem Einkommen) verwendet.

Verein LOK – Leben ohne Krankenhaus
Wehrgasse 26/11
1050 Wien
01/586 56 46
www.lok.at